/ aktuell


Unsere
Geschäftsbedingungen

AGB


Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma

cratchmere.com gmbh

 

Stand: 01. Januar 2012

frühere AGBs sind hiermit aufgehoben

 

 

1. Geltungsbereich, Änderungsbefugnis, Vertragsinhalt, Wechsel des Vertragspartners

 

1.1 die cratchmere.com gmbh, nachfolgend cratchmere.com, erbringt alle Lieferungen und Leistungen für Webdesign, Netzwerkbetreuung, Print, Layout und Entwurf ausschließlich auf Grundlage dieser Geschäftsbedingungen.

 

1.2 cratchmere.com betreibt diverse Portale (Webhosting, Print, Telefonie, DSL, IT). Diese Portale veröffentlichen eigene AGBs.

 

1.3 cratchmere.com ist berechtigt, den Inhalt dieses Vertrages mit Zustimmung des Kunden zu ändern, sofern die Änderung unter Berücksichtigung der Interessen von cratchmere.com für den Kunden zumutbar ist. Die Zustimmung zur Vertragsänderung gilt als erteilt, sofern der Kunde der Änderung nicht binnen vier Wochen nach Zugang der Änderungsmitteilung widerspricht. cratchmere.com verpflichtet sich, den Kunden mit der Änderungsmitteilung auf die Folgen eines unterlassenen Widerspruchs hinzuweisen.

 

1.4 Von diesen Geschäftsbedingungen insgesamt oder teilweise abweichende AGB des Kunden erkennen wir nicht an, es sei denn, wir haben diesen ausdrücklich schriftlich zugestimmt. Diese Geschäftsbedingungen gelten auch dann ausschließlich, wenn wir in Kenntnis entgegenstehender AGB des Kunden unsere Leistungen vorbehaltlos erbringen.

 

1.5 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten auch für zukünftige Geschäfte der Parteien.

 

1.6 cratchmere.com kann seine Rechte und Pflichten aus diesem Vertrag auf einen oder mehrere Dritte übertragen (Vertragsübernahme). Dem Kunden steht für den Fall der Vertragsübernahme das Recht zu, den Vertrag fristlos zu kündigen.

 

 

2. Leistungspflichten

 

2.1 Der Umfang der vertraglichen Leistungen ergibt sich aus dem Vertrag oder aus der jeweiligen Leistungsbeschreibung von cratchmere.com sowie den hierauf bezugnehmenden Angaben in der Auftragsbestätigung.

 

2.2 Die Leistungsbeschreibung sowie sonstige vertragsergänzende Unterlagen liegen am Sitz von cratchmere.com zur Einsicht bereit. Sie können ferner kostenlos als schriftliches Dokument angefordert und - soweit verfügbar - auf elektronischem Wege abgerufen werden.

 

2.3 cratchmere.com bleibt das Recht vorbehalten, Leistungen zu erweitern, zu ändern und Verbesserungen vorzunehmen. Das Recht zur Leistungsänderung steht cratchmere.com insbesondere dann zu, wenn diese Änderung handelsüblich oder cratchmere.com hierzu, durch Änderung der Gesetzeslage oder durch die Rechtsprechung, verpflichtet ist. Die Interessen des Kunden werden stets angemessen berücksichtigt.

 

2.4 Soweit cratchmere.com über den vertraglichen Inhalt hinaus für den Kunden freiwillige, unentgeltliche Dienste und Leistungen erbringt, können diese jederzeit und ohne Vorankündigung eingestellt werden. Ein Minderungs-, Erstattungs- oder Schadensersatzanspruch ergibt sich aus der Einstellung nicht.

 

 

3. Leistungsverzögerungen, Termine, Fristen, Abnahme

 

3.1 Liefer- und Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt und auf Grund von Ereignissen, die cratchmere.com die Erbringung der geschuldeten Leistung wesentlich erschweren oder unmöglich machen und nicht von ihr oder ihren Erfüllungs- oder Verrichtungsgehilfen vorsätzlich oder zumindest grob fahrlässig verursacht wurden hat cratchmere.com auch bei verbindlich vereinbarten Fristen und Terminen nicht zu vertreten. cratchmere.com ist in diesen Fällen berechtigt, die Lieferung bzw. Leistung um die Dauer der Behinderung, zuzüglich einer angemessenen Anlaufzeit, hinauszuschieben.

 

3.2 Dauert eine Behinderung, die erheblich ist, länger als zwei volle Kalendertage, ist der Kunde berechtigt, bereits erbrachte Vorleistungen ab dem Zeitpunkt des Eintritts der Behinderung bis zu ihrer Beseitigung - jedoch längstens bis zum nächsten Kündigungstermin - entsprechend von cratchmere.com zurückzufordern. Eine erhebliche Behinderung liegt vor, wenn

- der Kunde nicht mehr auf die cratchmere.com-Infrastruktur zugreifen und dadurch die vertraglich vereinbarten Dienste nicht mehr nutzen kann,

- die Nutzung dieser Dienste insgesamt wesentlich erschwert ist bzw. die Nutzung einzelner Dienste unmöglich wird, oder vergleichbare Beschränkungen vorliegen.

cratchmere.com kann die Rückzahlung durch Verrechnung mit und entsprechende Minderung der nächsten vertraglich geschuldeten Zahlungen des Kunden bewirken.

 

3.3 Bei Ausfüllen von Diensten wegen einer außerhalb des Verantwortungsbereiches von cratchmere.com liegenden Störung erfolgt keine Rückvergütung von Entgelten. Ist der Leistungsausfall von cratchmere.com oder deren Erfüllungs- oder Verrichtungsgehilfen zu vertreten, so erfolgt eine Rückvergütung nur dann, wenn der Fehler grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht wurde und der Ausfall für einen längeren Zeitraum als einen vollen Kalendertag angedauert hat.

 

3.4 Die Bereitstellungsfristen verlängern sich unbeschadet der Rechte von cratchmere.com wegen Verzugs des Kunden um den Zeitraum, in dem der Vertragspartner seinen Verpflichtungen gegenüber cratchmere.com nicht nachkommt.

 

3.5 Kommt der Kunde in Verzug oder verletzt er sonstige Mitwirkungspflichten schuldhaft, darf cratchmere.com den entstandenen Schaden, einschließlich etwaiger Mehraufwendungen, verlangen.

 

3.6 Kommt cratchmere.com mit der geschuldeten Leistung in Verzug, so ist der Kunde nur dann zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt, wenn cratchmere.com eine vom Kunden gesetzte Nachfrist nicht einhält. Bereits erbrachte Teilleistungen bleiben hiervon unbeschadet und berechtigen cratchmere.com zur Abrechnung dieser Leistungen.

 

3.7 Die Abnahme dokumentiert, daß die von cratchmere.com erbrachte Leistung vertragsgemäß ist. Sobald cratchmere.com die Leistung erbracht hat, zeigt sie dem Kunden schriftlich die Betriebsbereitschaft an und fordert ihn zur Abnahme auf. Die Leistung gilt als abgenommen, wenn innerhalb von zehn Werktagen nach Zugang der schriftlichen Anzeige der Betriebsbereitschaft der Kunde keine Mängel schriftlich angezeigt oder die Abnahme schriftlich verweigert hat. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung der Mängelanzeige bzw. der Abnahmeverweigerung. cratchmere.com wird den Kunden bei Fristbeginn auf die vorgesehene Bedeutung seines Verhaltens ausdrücklich hinweisen.

 

 

4. Vertragsangebot, Vertragsschluss, Vertragsbeendigung

 

4.1 cratchmere.com ist berechtigt, den Antrag des Kunden auf Abschluss des Vertrages innerhalb einer Frist von 14 Tagen nach schriftlicher Bestellung oder Absendung der Bestellung durch den Kunden anzunehmen.

 

4.2 Der Vertrag kommt erst mit Gegenzeichnung des Kundenantrags durch cratchmere.com oder mit der ersten Erfüllungshandlung zustande.

 

 

5. Preise und Zahlung

 

5.1 Alle Preise verstehen sich, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vermerkt ist, zuzüglich der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer.

 

5.2 Die Entgelte werden mit Rechnungsstellung fällig. Gesonderte Vereinbarungen mit dem Kunden haben Vorrang. Der Versand erfolgt auf dem Postweg, Deutsche Post. Rechnungen gelten nach dem Versand als zugestellt.

 

5.3 Für gesondert vereinbarte Dienst- oder Werkleistungen von cratchmere.com gelten - in Ermangelung ausdrücklich anderer Vereinbarung - die den Verträgen in der jeweils aktuellen Fassung beigefügten Tages- und/oder Stundensätze sowie Reise- und Spesenkosten. Sofern cratchmere.com bei einem Anschluss auf Grund speziellen Kundenwunsch gesonderte Kosten entstehen, werden diese dem Kunden gesondert gemäß aktueller Preisliste bzw. Vereinbarung in Rechnung gestellt.

 

5.4 cratchmere.com behält sich bei im Rahmen des Vertragsverhältnisses zu besorgenden Waren und Dienstleistungen die Berechnung des am Tage der Bestellung gültigen Preises vor.

 

5.5 Zölle, Mehrwertsteuer und sonstige mit der Einfuhr von Waren in einen europäischen oder außereuropäischen Staat im Zusammenhang stehenden Abgaben trägt der Kunde.

 

5.6 cratchmere.com kann die Annahme von Schecks oder Wechseln ablehnen.

 

5.7 Einwendungen gegen Entgeltabrechnungen sind gegenüber cratchmere.com schriftlich zu erheben. Rechnungen von cratchmere.com gelten als vom Kunden genehmigt, wenn ihnen nicht binnen vier Wochen nach Zugang widersprochen wird. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung des Widerspruchs.

 

5.8 Gerät der Kunde mit der Zahlung der Rechnungssumme in Verzug, schuldet er cratchmere.com für die Dauer des Verzugs Verzugszinsen in Höhe von fünf Prozentpunkten über dem Basiszinssatz pro Jahr. Die Mahngebühren belaufen sich auf 10 Euro.

 

5.9 Gegen unsere Forderungen kann der Kunde nur mit unwidersprochenen oder rechtskräftig festgestellten Forderungen aufrechnen.

 

 

6. Haftung

 

6.1 Für Schäden haftet cratchmere.com nur dann, wenn cratchmere.com oder einer ihrer Erfüllungsgehilfen eine wesentliche Vertragspflicht (Kardinalpflicht) in einer den Vertragszweck gefährdenden Weise verletzt hat oder der Schaden auf grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz von cratchmere.com oder einer ihrer Erfüllungsgehilfen zurückzuführen ist. Erfolgt die schuldhafte Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (Kardinalpflicht) nicht grob fahrlässig oder vorsätzlich, ist die Haftung von cratchmere.com auf den Schaden beschränkt, der für cratchmere.com bei Vertragsschluss vernünftigerweise voraussehbar war.

 

6.2 Die Haftung von cratchmere.com wegen zugesicherter Eigenschaften, bei Personenschäden sowie aufgrund zwingender gesetzlicher Vorschriften bleibt unberührt.

 

6.3 Im Anwendungsbereich der Telekommunikationskundenschutzverordnung (TKV) bleibt die Haftungsregelung des § 7 Abs. 2 TKV in jedem Fall unberührt.

 

 

7. Pflichten und Obliegenheiten des Kunden

 

7.1 Der Kunde ist verpflichtet, die cratchmere.com-Dienste sachgerecht zu nutzen. Er ist insbesondere verpflichtet,

 

(a) die vereinbarten Entgelte entsprechend der jeweils gültigen allgemeinen Tarifliste zuzüglich der gesetzlich gültigen Umsatzsteuer, gegebenenfalls in Verbindung mit der dem Kunden überlassenen individuellen Tarifliste, fristgerecht zu zahlen.

 

(b) cratchmere.com unverzüglich ($ 121 Abs. 1 BGB) über Änderungen der vertraglichen Grundlagen zu informieren. Dies gilt gleichfalls für Veränderungen in sämtlichen tarifrelevanten Sachverhalten;

 

(c) cratchmere.com die Installation technischer Einrichtungen zu ermöglichen, wenn und soweit dies für die Nutzung der cratchmere.com-Dienste erforderlich ist und Installationen nicht durch den Kunden selbst vorgenommen werden; ferner die elektrische Energie für die Installation, den Betrieb und die Instandhaltung sowie den ggf. erforderlichen Potentialausgleich einschließlich zugehöriger Erdung auf eigene Kosten bereitzustellen;

 

(d) cratchmere.com - soweit erforderlich - zur alleinigen Abgabe von Erklärungen, Erteilung von Aufträgen und Weitergabe von Informationen, die für die Erfüllung dieses Vertrages erforderlich sind, zu bevollmächtigen;

 

(e) cratchmere.com mitzuteilen, welche technische Ausstattung zur Teilnahme an den cratchmere.com-Diensten verwendet wird und cratchmere.com einen fachlich kompetenten Ansprechpartner zu benennen, der zuständig und in der Lage ist, die im Rahmen der Bereitstellung der vertraglichen Leistung notwendigen Entscheidungen zu treffen;

 

(f) die Zugriffsmöglichkeiten auf cratchmere.com-Dienste nicht missbräuchlich zu nutzen und rechtswidrige Handlungen im Internet zu unterlassen; dem Kunden ist es insbesondere untersagt:

- Programme oder Dateien, die nur im Ausland, nicht aber in Deutschland Freeware, Shareware oder Public Domain sind, unter Missachtung der kommerziellen Nutzung in Deutschland anzubieten;

- Programme oder Dateien anzubieten, die aufgrund ihrer lizenz- oder patentrechtlichen Situation nirgendwo oder nur außerhalb von Deutschland frei von Rechten Dritter sind;

- Programme oder Dateien anzubieten, deren Inhalt in Deutschland strafrechtlich relevant ist (z.B. Gewaltverherrlichung, Pornographie, etc.);

- Programme oder Dateien anzubieten, die in Deutschland Exportrestriktionen unterliegen und deshalb von Deutschland aus nicht weltweit angeboten werden dürfen, ohne dass Vorkehrungen dafür getroffen sind, dass ein Zugriff außerhalb Deutschlands unmöglich ist;

- ProgrammE oder Dateien anzubieten, die nach den Exportbestimmungen des Herkunftslandes oder des Landes, in dem sie entstanden sind, nicht exportiert werden dürfen.

 

(g) selbständig für die Erfüllung bzw. Einhaltung gesetzlicher Vorschriften und behördlicher Auflagen sowie die Erteilung behördlicher Erlaubnisse Sorge zu tragen, soweit diese gegenwärtig oder künftig für die Teilnahme am Internet oder dem cratchmere.com-Netz erforderlich sein sollten;

 

(h) den anerkannten Grundsätzen der Datensicherheit und des Datenschutzes Rechnung zu tragen sowie die anerkannte "Etikette" des Internets zu beachten;

 

(i) erkennbare Mängel oder Schäden unverzüglich anzuzeigen (Störungsmeldung) und nach Abgabe einer Störungsmeldung cratchmere.com durch die Überprüfung der Einrichtungen entstandenen Kosten zu ersetzen, wenn und soweit sich nach der Prüfung herausstellt, daß eine Störung im Verantwortungsbereich des Kunden vorlag;

 

(j) alle Instandhaltungs- und Änderungsarbeiten am Übertragungsweg nur von cratchmere.com oder einem von cratchmere.com beauftragten Dritten ausführen zu lassen;

 

(k) cratchmere.com binnen eines Monats - jede durch Erbfall oder sonstige Gesamtrechtsnachfolge bewirkte Änderung in der Person des Kunden, - bei nichtrechtsfähigen Handelsgesellschaften, Erbengemeinschaften, nichtrechtsfähigen Vereinen, Gesellschaften bürgerlichen Rechts oder Kundengemeinschaften das Hinzutreten oder Ausscheiden von Personen, - jede Änderung des Namens des Kunden oder der Bezeichnung, unter der er in den Betriebsunterlagen von cratchmere.com geführt wird sowie jede Änderung der Anschrift schriftlich anzuzeigen;

 

(l) im Rahmen des Zumutbaren alle Maßnahmen zu treffen, die eine Feststellung von Mängeln und Schäden und ihrer Ursachen ermöglichen.

 

7.2 Verstößt der Kunde gegen die in Abs. 12.1 lit. (f) genannten Pflichten, ist cratchmere.com sofort und in den übrigen Fällen mit Ausnahme von lit. (a) nach erfolgloser Abmahnung berechtigt, ihre vertraglichen Leistungen sofort einzustellen und das Vertragsverhältnis fristlos zu kündigen. Darüber hinaus gilt bei Verstößen gegen die in lit. (f) genannten Fällen folgendes: - Anstelle einer Kündigung des Vertrages ist cratchmere.com auch dazu berechtigt, sofern technisch möglich, die Verbreitung der entsprechenden Programme und/oder Dateien zu unterbinden; eine Minderung des Entgelts kann der Kunde in diesen Fällen nicht geltend machen; - Vorstehende Rechte stehen cratchmere.com insbesondere dann zu, wenn sie von Dritten auf Unterlassung und/oder Schadensersatz in Anspruch genommen wird.

 

7.3 cratchmere.com kann des weiteren das Zusammenwirken der Kunden untereinander in einer Benutzerordnung näher regeln. Für den Fall des Verstoßes gegen eine wesentliche Bestimmung dieser Benutzerordnung ist cratchmere.com nach erfolgloser Abmahnung berechtigt, das Vertragsverhältnis fristlos zu kündigen.

 

7.4 Der Kunde verpflichtet sich, von cratchmere.com zum Zwecke des Zugangs zu deren Dienste erhaltene Passwörter streng geheim zu halten und den Provider unverzüglich zu informieren, sobald er davon Kenntnis erlangt, dass unbefugten Dritten das Passwort bekannt ist. Sollten infolge Verschuldens des Kunden Dritte durch Missbrauch der Passwörter Leistungen von cratchmere.com nutzen, haftet der Kunde gegenüber cratchmere.com auf Nutzungsentgelt und Schadensersatz. Der Kunde wird darauf hingewiesen, dass es ihm obliegt, nach jedem Arbeitstag, an dem der Datenbestand durch ihn bzw. seine Erfüllungs- oder Verrichtungsgehilfen verändert wurde, eine Datensicherung durchzuführen, wobei Daten, die auf den Servern von cratchmere.com abgelegt sind, nicht auf diesen sicherungsgespeichert werden dürfen. Der Kunde hat eine vollständige Datensicherung insbesondere vor jedem Beginn von Arbeiten von cratchmere.com durchzuführen. Eine komplette Sicherung der Daten wird dem Kunden nach jedem Arbeitstag zur Verfügung gestellt. Diese Sicherung kann der Kunde mittels FTP transferieren.

 

 

8. Zusätzliche Bestimmungen bei Projekten

 

8.1 Soweit cratchmere.com vertraglich die Gestaltung, Erstellung oder Wartung von web-pages übernommen hat, gilt folgendes:

- Der Kunde stellt cratchmere.com das zur Erstellung erforderliche Material zur Verfügung. cratchmere.com ist verpflichtet, ausschließlich das vom Kunden vorgelegte Text- und Bildmaterial oder vom Kunden zur Verfügung gestellte Daten bei der Erstellung zu verwenden. Abweichungen bedürfen der Genehmigung des Kunden.

- Im Verhältnis der Vertragsparteien untereinander ist ausschließlich der Kunde zur Beachtung der gesetzlichen Vorgaben oder sonstiger Einschränkungen hinsichtlich des Inhaltes der in Auftrag gegebenen webpages, insbesondere auch für die Beachtung von Urheberrechten und anderer immaterieller Rechte Dritter verantwortlich. Dessen ungeachtet kann cratchmere.com die Erstellung von web-pages verweigern, wenn diese gegen Gesetze, Verbote oder andere Auflagen verstoßen oder wenn durch die Erstellung Urheberrechte verletzt würden. Eine Verpflichtung von cratchmere.com zur Überprüfung etwaiger immaterieller Rechte Dritter an dem vom Kunden zur Verfügung gestellten Material besteht, außer im Falle eines offensichtlichen Verstoßes, nicht.

- Die Vertragsparteien legen jeweils gesondert für jede Seite Art und Umfang der Designarbeiten und der gewünschten Funktionalitäten fest. Die Vertragsparteien können sich auch auf allgemeine Standards einigen.

- cratchmere.com legt dem Kunden das fertige Produkt (web-page) - durch ein für den Kunden proprietäres Paßwort geschützt - im INTERNET zur Abnahme vor. - Der Kunde hat keinen Anspruch auf die bei der Erstellung entstehenden source-codes oder andere Dateien oder Daten oder andere Gestaltungszwischenstufen.

 

8.2 Alle Urheberrechte bleiben vorbehalten. Das Nutzungsrecht an Projektergebnissen kann nur mit Zustimmung von cratchmere.com auf Dritte übertragen werden. Die Zustimmung kann ausdrücklich oder konkludent bereits in dem Vertrag erteilt werden, in dem die Durchführung des jeweiligen Projektes vereinbart wird.

 

8.3 Wird die Entwicklung von Software geschuldet, erhält der Kunde nur dann das uneingeschränkte und ausschließliche Nutzungs- und Verfügungsrecht für das gesamte Ergebnis der von cratchmere.com durchgeführten Arbeiten, wenn dies ausdrücklich vereinbart ist.

 

8.4 Das Nutzungsrecht an einer von cratchmere.com entwickelten oder gelieferten Software umfasst die Nutzung und Vervielfältigung für den internen Gebrauch des Kunden. Der Kunde darf Software im übrigen weder als Ganzes noch in Teilen Dritten zugänglich machen. Nicht als Dritte gelten Personen, die im Auftrag des Kunden dessen Nutzungsrecht für ihn ausüben oder 100%ige Tochterunternehmen sind.

 

8.5 Wird von Abs. 4 abweichend vereinbart, daß das Nutzungsrecht für eine Software auf Dritte übertragen werden kann, müssen alle Kopien den Original-Copyright-Vermerk sowie alle sonstigen Schutzvermerke tragen.

 

8.6 Falls im Zusammenhang mit dem jeweiligen Vertragsgegenstand (Softwareentwicklung oder Durchführung sonstiger Projekte) Ansprüche wegen der Verletzung eines Patentes oder eines sonstigen Ausschließlichkeitsrechtes geltend gemacht werden, hat der Kunde cratchmere.com unverzüglich schriftlich zu benachrichtigen. Der Kunde wird ohne vorherige Zustimmung von cratchmere.com keine wesentlichen Prozesshandlungen vornehmen und cratchmere.com auf Verlangen die Verteidigung gegen derartige Ansprüche, insbesondere die Prozeßführung einschließlich eines Vergleichsabschlusses, überlassen.

 

8.7 Wenn die Nutzung des Vertragsgegenstandes oder von Teilen hiervon durch eine gerichtliche Entscheidung untersagt ist oder wenn nach Auffassung von cratchmere.com eine Klage wegen der Verletzung von Schutzrechten droht, so hat cratchmere.com das Wahlrecht zwischen folgenden Maßnahmen:

 

(a) den Vertragsgegenstand so zu ändern, daß er keine Schutzrechte mehr verletzt,

 

(b) dem Auftraggeber das Recht zu verschaffen, den Vertragsgegenstand weiter zu nutzen,

 

(c) den Vertragsgegenstand durch einen Vertragsgegenstand zu ersetzen, der keine Schutzrechte verletzt und der entweder den Anforderungen des Auftraggebers entspricht oder mit dem ersetzten Vertragsgegenstand gleichwertig ist,

 

(d) den Vertragsgegenstand zurück zu nehmen und dem Auftraggeber das gezahlte Entgelt abzüglich eines angemessenen Betrages für die Nutzung und den Wertverlust zu erstatten.

 

8.8 Die vorstehende Verpflichtung entfällt für solche Vertragsgegenstände, bei denen die Schutzrechtsverletzung auf einem vom Kunden stammenden Konzept oder darauf beruht, daß der Vertragsgegenstand vom Kunden geändert oder zusammen mit nicht von cratchmere.com gelieferten Vertragsgegenständen betrieben wurde.

 

8.9 Besondere Regelungen im Zusammenhang mit Software von Fremdfirmen:

 

(a) Die im Lieferumfang enthaltenen Programme (Software) von Fremdfirmen werden von cratchmere.com sorgfältig geprüft. cratchmere.com haftet jedoch nicht für Schäden aus falscher Programmierung. Für Programme von Fremdfirmen gelten die Gewährleistungsbedingungen des jeweiligen Herstellers.

 

(b) cratchmere.com übernimmt keine Gewähr dafür, daß die Programmfunktionen den Anforderungen des Kunden genügen oder in der von ihm getroffenen Auswahl zusammenarbeiten.

 

(c) Die Computerprogramme bleiben Eigentum des Herstellers bzw. von cratchmere.com. Mit der Entrichtung des Kaufpreises erwirbt der Kunde lediglich das Recht zur vertragsgemäßen Nutzung des Software-Produkts. Insbesondere dürfen nicht Kopien gegen Entgelt an Dritte weitergegeben werden.

 

(d) Der Umfang des Nutzungsrechtes bestimmt sich nach der schriftlichen Lizenzvereinbarung (Softwarevertrag) zwischen dem Hersteller und dem Kunden. Durch Öffnen der versiegelten Diskettenverpackung werden die jeweiligen Lizenzvereinbarungen des Herstellers anerkannt. Eine Rückgabe oder ein Umtausch in ein anderes Produkt ist dann nicht mehr möglich.

 

8.10 Rücktritt des Kunden

 

Tritt der Kunde von einem Projekt-Vertrag zurück, ohne dass ein wichtiger Grund vorliegt, schuldet er cratchmere.com 30% der Netto-Summe sowie die bereits erbrachten oder angefangenen Leistungen.

 

 

9. Datenschutz

 

9.1 cratchmere.com erhebt, verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten eines Nutzers ohne weitergehende Einwilligung nur soweit sie für die Vertragsbegründung und -abwicklung sowie zu Abrechnungszwecken erforderlich sind.

 

9.2 cratchmere.com weist den Kunden ausdrücklich darauf hin, dass der Datenschutz für Datenübertragungen in offenen Netzen, wie dem Internet, nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht umfassend gewährleistet werden kann. Der Kunde weiß, dass der Provider das auf dem Webserver gespeicherte Seitenangebot und unter Umständen auch weitere dort abgelegte Daten des Kunden aus technischer Sicht jederzeit einsehen kann. Auch andere Teilnehmer am Internet sind unter Umständen technisch in der Lage, unbefugt in die Netzsicherheit einzugreifen und den Nachrichtenverkehr zu kontrollieren. Für die Sicherheit und die Sicherung der von ihm ins Internet übermittelten und auf Web-Servern gespeicherten Daten trägt der Kunde vollumfänglich selbst Sorge.

 

 

10. Schlussbestimmungen, Gerichtsstand

 

10.1 Die Abgabe von Willenserklärungen (Kündigung, etc.) und jedwede Kommunikation kann unter Verwendung jedes verfügbaren Mediums (Post, Telefax, E-Mail, etc.) erfolgen. cratchmere.com und der Kunde sind jedoch beidseitig darüber informiert, daß in der Regel derjenige, der sich auf den Zugang und den Inhalt einer bestimmten Willenserklärung beruft, den Zugang bei der anderen Vertragspartei nachweisen muss. Dieser Nachweis kann bei verschiedenen Formen (z.B. E-Mail) schwierig sein. Anschriftenänderungen sind der jeweils anderen Vertragspartei umgehend mitzuteilen.

 

10.2 Der Kunde kann die Rechte und Pflichten aus den vertraglichen Beziehungen mit cratchmere.com nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch cratchmere.com auf einen Dritten übertragen. Das gleiche Recht steht cratchmere.com unter den entsprechenden Voraussetzungen zu.

 

10.3 Erfüllungsort ist Velbert, Bundesrepublik Deutschland.

 

10.4 Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Ansprüche aus und auf Grund der Vertragsbeziehungen zwischen den Vertragspartnern einschließlich Scheck- und Wechselklage sowie sämtliche zwischen den Parteien sich ergebenden Streitigkeiten über das Zustandekommen, die Abwicklung oder die Beendigung des Vertrages ist - soweit der Kunde Vollkaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist - Velbert. cratchmere.com bleibt es vorbehalten, Klagen gegen den Kunden an dessen allgemeinen oder sonstigen gesetzlichen Gerichtsstand zu erheben.

 

10.5 Für die vertraglichen Beziehungen der Vertragspartner gilt ausschließlich deutsches Recht.

 

10.6 An die Verpflichtungen aus Verträgen, die auf Grundlage dieser Geschäftsbedingungen geschlossen werden, sind auch die Rechtsnachfolger der cratchmere.com-Kunden gebunden.

 

10.7 Sollte eine Bestimmung dieser Vereinbarung unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit der restlichen Bestimmungen nicht. Vielmehr gilt an Stelle der unwirksamen Bestimmung eine dem Zweck der Vereinbarung entsprechende oder zumindest nahekommende Ersatzbestimmung, die die Parteien zur Erreichung des gleichen wirtschaftlichen Ergebnisses vereinbart hätten, wenn sie die Unwirksamkeit der Bestimmung gekannt hätten. Gleiches gilt für die Unvollständigkeit der Bestimmungen entsprechend.